DTZ Prüfung


Der DTZ (Deutsch-Test für Zuwanderer) besteht aus einem schriftlichen und einem mündlichen Prüfungsteil. Die schriftliche Prüfung dauert insgesamt ca. 2¼ Stunden, davon ca. 100 Minuten reine Prüfungszeit. 25 Minuten entfallen auf Hörverständnis, 45 Minuten auf Leseverständnis und 30 Minuten auf Schreiben (eines Briefes).

Die mündliche Prüfung dauert ca. 20 Minuten. Dabei prüfen zwei Prüfer in jedem Prüfungsdurchgang zwei Kandidaten (Paarprüfung). Die reine Sprechzeit für jeden Kandidaten ist

Zum Bestehen (Prädikat „B1“) genügt es, in der schriftlichen Prüfung ENTWEDER in Hören/Lesen ODER beim Brief B1 zu erreichen. Die mündliche Prüfung MUSS dazu mit B1 abgelegt werden.

Also:

Hören/Lesen B1   +   Brief A2   +   Sprechen B1   =  B1
Hören/Lesen A2   +   Brief B1   +   Sprechen B1   =  B1
Hören/Lesen B1   +   Brief B1   +   Sprechen A2   =  A2
Hören/Lesen A2   +   Brie A2   +   Sprechen B1   =  A2

Einen Modelltest mit Erläuterungen und Bewertungskriterien finden Sie im Internet auf der Website des Prüfungsinstituts „telc“ unter http://www.telc.net/fileadmin/user_upload/deutsch-test-fuer-zuwanderer_uebungstest_1_1_.pdf

http://www.telc.net/fileadmin/user_upload/Audio/deutsch-test-fuer zuwanderer_uebungstest_1.mp3

Im Rahmen der Integrationskurse an der SfS üben die Kursteilnehmer den DTZ intensiv. Für externe Prüfungsteilnehmer haben wir fast in jedem Monat Prüfungsplätze frei.

Das ist noch wichtig:

Die genauen möglichen Termine erfahren Sie in unserem Sekretariat.
Ein Trainingstermin (Simulation der DTZ) ist möglich.
Zu beiden Prüfungsterminen müssen Sie noch einmal Ihren Pass mitbringen.
Wir wünschen Ihnen viel Erfolg.